Einige Kunstwerke rund um den Teltowkanal sind nur den Kundigen zugänglich. Aber es gibt hier Rosco-Werke.

Wer am Kanal entlang läuft, kann sie entdecken, aber sie werden auch überwuchert. Ich meine Graffiti oder wie es vielleicht seriöser klingt: Streetart. Diese Kunst, die sich in den letzten Jahrzehnten etabliert hat, wird meist von Jugendlichen als Ausdruck ihrer Kreativität genutzt und dies oftmals ohne Genehmigung.

Manche mögen diese Art der Wandverzierungen nicht, andere schon. Manche malen schöne Bilder, andere markieren ihr Revier oder wollen nur ihren Namen kundtun. Die meist gesprayten Schriftzeichen bezeichnet man als Tags. Doch Derartiges meine ich nicht, wie man unschwer an den Bildern erkennt.

Diese Kunstwerke sind auf einer Mauer am Kanal entstanden. Das dürfte vermutlich auch unter ‘illegal’ fallen, jedoch lässt jener Graffiti-Kunstschaffende ein besonderes Talent erkennen. Dieser Künstler heißt Rosco, der entlang des Kanals einige Kunstwerke schuf. Es sind nicht die einzigen Werke dieses Streetart-Künstlers in Berlin, aber diese können nur jene erblicken, die am Kanal entlang wandern.

Wo findet man die Bilder?

  • Entlang des Kanals auf der nördlichen (Berliner) Seite
  • 14167 Berlin-Lichterfelde
  • GPS: 52.405808671055475, 13.2759691879109

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Ich akzeptiere die Regelungen zum Kommentieren gemäß den Datenschutzbestimmungen.